Streakrunning Challenge

Thomas hatte in der Running-Podcast Episode 58 Lutz im Gespräch. Lutz ist ein sog. ‘Streakrunner’. Das bedeutet er läuft täglich mindestens eine Meile. Das sind ca. 1,6 KM. Nunja, eigentlich ist Lutz darüber hinaus und er läuft täglich eher um die 20 KM und hat somit schon einmal die Welt umrundet. Einerseits hat mich Lutz begeistert, nicht nur des Laufens wegen, sondern weil er sich dabei auch noch sozial engagiert. Andererseits könnte ich mir jetzt nicht vorstellen, jeden Tag 20 KM zu laufen. Aber… jeden Tag eine Meile? Warum eigentlich nicht? Also wird es wieder Zeit für eine kleine Challenge. StreakRunning-January. Ich werde den ganzen Januar versuchen täglich zu laufen.

Streakrunning – Die Regeln

  1. Mindestens 1 Meile am Tag laufen ohne Hilfsmittel oder fremde Hilfe
  2. Es muss gelaufen werden. Kein Wandern, kein Walken, Gehen oder ähnliches. (Flugphase)
  3. Wenn ein Lauf verpasst wurde, ist der Streak unterbrochen und beginnt wieder von vorn

Ich will diese Regeln noch um zwei weitere, mir selbst auferlegte Regeln erweitern:

  1. Der Streak darf nicht mein reguläres Training gefährden
  2. Meine Gesundheit ist mein höchstes Gut

Das bedeutet, dass ich den Streak abreißen lasse wenn ich krank werde oder wenn ich merke, dass es meinen Trainingsplan negativ beeinflusst. Da ich sowieso vier mal in der Woche laufen gehe, müsste ich einfach an den trainingsfreien Tagen eine kleine Runde einschieben. Ich bin mir sicher, dass es sich einfacher anhört als es wirklich ist.

Warum täglich laufen

Zunächst ist es eine tolle Herausforderung wie ich finde. Jeden Tag den ollen Schweinehund ‘batteln’ und bestenfalls gewinnen ist doch auch ein tolles Erfolgserlebnis. Darüber hinaus wird die Kalorienbilanz beeinflusst. Es ist nicht so, dass es viel wäre. Hey. Kleinvieh macht auch Mist. Vielleicht laufe ich die kleinen Runden morgens um den Kreislauf anzukurbeln. Warum nicht?

Ich werde hier eine extra Kategorie “Streakrunning Tagebuch” einführen. Allerdings werde ich sie nicht im Newsfeed oder auf der Titelseite anzeigen lassen. Das wäre zu viel des Guten. Mein Fazit dazu werde ich im Februar schreiben.

Wäre das tägliche Laufen auch etwas für euch?

Links zum Thema

Streaker – Wikipedia

Lutz Balschuweit

Streakrunner Forum

Kommentare

comments

2 Gedanken zu „Streakrunning Challenge

  1. Thomas Müller Antworten

    Ich fände das cool, wenn Du das durchziehst. Für mich ist das auch in Hinblick auf meine bevorstehenden Herausforderungen eher nichts, da ich auch bewusst Ruhetage einbauen möchte. Aber ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem Spaß beim streaken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.